Parodia

Derzeit werden etwa um die 90 Arten der Gattung zugeordnet. Diese kommen überwiegend im Hochland von Nord-Argentinien und Bolivien vor. Und die zugeordneten ehemaligen Notocacteen oft in den tieferen Lagen von 500 bis 2000 m auch in Brasilien und Uruguay.

Parodien gehören zu den pflegeleichten Kakteen die man leicht zum blühen bringen kann. Aber auch ohne Blüten sind sie oft durch ihre hübsche Bedornung ein schöner Blickfang.

Für die meisten kann man Standardsubstrat verwenden. Ein heller Standort ist förderlich für eine kräftige und schöne Bedornungen. Zu lange Trockenheit oder Nässe sollte jeweils vermieden werden. Sie sind an einem regengeschützten Platz im Sommer hervorragend zur Kultur auf dem Balkon oder der Terrasse geeignet.

Die Überwinterung sollte nicht zu kühl sein. 10 bis 15 Grad, bei manchen Arten gehen sogar bis zu 20 Grad für eine Blütenpracht im Sommer.

Parodia comarapana

Der kugelige Pflanzenkörper wird bis zu 5 cm hoch und etwa 8 cm breit. Die gelborangen Blüten werden etwa 3 bis 5 cm lang. Heimat in Ostbolivien, Cochabamba und Santa Cruz.

Durch die Blühfreude der ersten Parodia erwarb ich weitere andere Arten. Bei dieser Art hat mich die Blütenfärbung zu einem Kauf bewogen. Um so erfreulicher war das auch diese Art genauso fröhlich jeden Sommer blühte. Regelmäßiges gießen und düngen im Sommer ist hier Pflicht.

Parodia comarapana
Parodia comarapana

Im Winter eignet sich ein kühler und trockener Standort um die 10 bis 15 Grad.

Parodia erinacea

Auf Grund ihres variablen auftretens wurde diese Art in der Vergangenheit bereits vielen Gattungen zugeordnet. Heute sind alle regionellen Varietäten zu Parodia gestellt. Im Scheitel ist dieser kugelige Kaktus stark wollig. Aus dieser Wolle erscheinen im Sommer die gelben Blüten, welche einen Durchmesser von ca. 4 bis 7 cm erreichen. Heimat Rio Grande do Sul in Brasilien, Uruguay und Nordost-Argentinien.

Eine für Anfänger empfehlenswerte Pflanze die bei entsprechender Kultur zuverlässig blüht. Dieses Exemplar steht seit etwa 15 Jahren im Winter immer kühl und trocken und im Sommer bei Wind und Wetter auf dem sonnigen Westbalkon. Der Dank sind jeden Sommer zahlreiche Blüten.

Parodia erinacea
Parodia erinacea

Diese Kakteenart hat sehr viele Namenssynonyme (ältere Namen aus ursprünglich anderen Gattungszuordnungen) wie Notocactus erinaceus, Cactus erinaceus, Wigginsia erinacea …

Parodia formosa

Der Kaktus wird bis zu 8 cm hoch und breit und wächst kugelig. Die Blüten sind schwefelgelb und etwa 4 cm lang. Das Vorkommen dieser Art liegt in Chuquisaca, Santa Cruz und Tarija in Bolivien. Die Überwinterung kann bei Temperaturen zwischen 10-20 Grad erfolgen.

Parodia formosa
Parodia formosa

Ein hervorragender Anfängerkaktus der auch bei nicht so kühler Überwinterung zuverlässig blüht. Von der Art gibt es auch einige Namensvarianten wie Parodia cardenasii und ähnliche Namensvarianten.

Parodia leninghausii

Ein säulig, manchmal von unten sprossend wachsender Kaktus. Die dünnen goldgelben Randdornen und Mitteldornen sind allein schon ein optischer Blickfang bei dieser Art. Die Blüten sind gelb und werden etwa 4 cm lang. Heimat Rio Grande do Sul in Brasilien.

Für eine blühfreudige Kultur sollte er wie fast alle Notocacteen in humushaltigem Substrat gepflegt werden. Das Substrat sollte nie ganz austrocknen. Der Winterstandort sollte sehr hell und nicht zu kühl sein.

Parodia microsperma

Am Schopf ist diese Art sehr wollig. Aus der Wolle erscheinen im Sommer die schönen roten Blüten. Diese Art kaufte ich mir auf Grund der schönen Bedornung als auch der wundervollen roten Blüten. Wie auch meine anderen Parodien blüht auch diese regelmäßig im Sommer. Für Kakteeneinsteiger mit Balkon eine empfehlenswerte Kakteenart. Im Sommer sollte sie regelmäßig gegoßen und gedüngt werden.

Parodia microsperma
Parodia microsperma

Die im Umlauf befindlichen Namensvarianten sind bei dieser Art sehr umfangreich. Ich kaufte diesen Kaktus unter dem Namen Parodia hummeliana. Weitere Namenssynonyme sind Echincocactus microspermus und viele andere …

Parodia microsperma ssp. microperma

Diese Parodia war meine erste dieser Gattung. Ich erhielt sie vor über 10 Jahren als Geburtstagsgeschenk. Und jedes Jahr erfreut sie mich mit ihren gelben Blüten.

Parodia microsperma ssp. microsperma
Parodia microsperma ssp. microsperma

Ein sehr pflegeleichter Kaktus. Im Winter kühl und trocken stellen. Im Sommer auf den sonnigen Balkon mit etwas Schattierung und Schutz vor direktem Regen. Gutes gießen und monatliche Düngergaben sorgen jedes Jahr für eine tolle Blütenpracht. Die Blüten halten sich meist über 5 bis 7 Tage (je nach Wetter). Die Blütenfarbe ist gelb bis orange und rot.

Parodia werneri

Der runde Pflanzenkörper wird bis zu 17 cm breit. Aus dem wolligen Scheitel erscheinen die bis etwa 4 bis 5 cm langen roten Blüten. Heimat Rio Grande in Brasilien.

Parodia werneri
Parodia werneri

Ein hervorragender Anfängerkaktus der auch bei nicht so kühler Überwinterung zuverlässig blüht.

Leave a Reply