Bücher über Kakteen und andere Sukkulenten

Heutzutage findet man im Internet bereits viele Informationen in kürzester Zeit. Allerdings ist über manche Theman die Informationstiefe in Fachbüchern oft noch umfangreicher. Zudem dient ein gutes Buch auch häufig als effizientes Nachschlagewerk. Über Kakteen gab und gibt es zahlreiche Bücher. Manche behandeln das Thema nicht so tief. Wobei es auch vom eigenen Wissenstand abhängt.

Wer anfängt sich für Kakteen zu interessieren, dem kann ein übersichtliches Buch durchaus hilfreich sein. Wer mehr über die verschiedensten Arten wissen möchte, wird da meist zu einem umfangreicheren Werk greifen müssen. Zum Glück gibt es für jeden Anspruch das passende Fachbuch.

Kakteenbücher
Kakteenbücher

Ganz ohne Literatur geht es auch beim Hobby Kakteen nicht ganz. Mit guten Beispielfotos läßt sich doch häufig ein unbekannter Kaktus leichter bestimmen. Aber es gibt auch einige Bücher die sehr viel Grundwissen vermitteln. Eine kleine Auswahl derzeit im Buchhandel erhältlicher Bücher habe ich hier aufgeführt.

Leider werden einige gute bis sehr gute Kakteen- und Sukkulentenbücher nicht mehr veröffentlicht. Inzwischen gibt es viele Bücher, die Kakteen und Sukkulenten leider nur sehr oberflächlich beschreiben. Für den absoluten Einsteiger mag das reichen. Wer mehr über Kakteen und deren konkrete Pflege wissen will, wird von den meisten Büchern enttäuscht sein.

Das ist für mich der Grund hier nur hochwertige Bücher mit guten bis sehr guten Inhalt aufzulisten. Zum Teil auch Bücher die es nicht mehr neu gibt. Über den Amazon Marketplace werden diese öfter auch gebraucht angeboten. Sind also häufig noch erhältlich.

Kakteen und Sukkulenten

Die häufigsten Arten, deren Vermehrung und Pflege: Ein Praxishandbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene (Deutsch) Gebundene Ausgabe.

In den letzten 15 – 20 Jahren kamen einige neue Kakteenbücher auf den Markt. Darunter gab es allerdings sehr wenig gute. Ehrlich gesagt, hatte ich die Hoffnung schon aufgegeben, daß es endlich wieder ein Fachbuch mit umfangreichen Pflegetipps und Beschreibungen vieler Arten geben wird.

Meist habe ich Kakteen-Einsteigern den Kauf eines gebrauchten älteren Buches empfohlen. Darin wurden oft die Kakteen besser beschrieben. Gerade für den Einsteiger ist es wichtig zu erfahren, welche Kaktusart eignet sich für welchen Standort?

Aber auch Informationen über die vielen Kakteen-Arten finde ich in einem Grundwerk eine sehr wichtige Wissensgrundlage. Oft ist die Vielfalt für viele Menschen der Anstoss sich für Kakteen zu begeistern.

Buch Kakteen und Sukkulenten
Buch Kakteen und Sukkulenten

Das Fachbuch Kakteen und Sukkulenten – Die häufigsten Arten, deren Vermehrung und Pflege ist solch ein Buch. Genau auf solch ein umfangreiches Fachbuch haben viele Kakteenfans gewartet. Ich liste erst einmal die wichtigsten Kapitel auf:

  • Grundregeln der Pflege
  • Blüten Bestäubung, Früchte und Samen
  • Vermehrung
  • Kultur- und Pflegetipps
  • Kakteen und Sukkulenten als Nutzpflanzen
  • Kakteen und andere Sukkulenten im Portrait
  • Glossar, Literaturverzeichniss, Adressen, Bildquellennachweis, Register, Der Autor

Die 10 Grundregeln der Pflege sind Hinweise und Grundwissen für den Einstieg. Das Kapitel ist kurz, vermeidet aber viele der bekannten Pflegefehler.

Das Grundwissen über Blüten, Bestäubung, Früchte und Samen ist hilfreich, wenn man aus Samen selber Kakteen ziehen oder züchte möchte.

Darüber hinaus gibt es weitere Methoden der Vermehrung von Kakteen und Sukkulenten. Die wichtigsten Vermehrungsmethoden werden nachvollziehbar beschrieben.

In den Kultur- und Pflegetipps erfährt alles über das Umtopfen, den passenden Topf, Pflanzenschnitt, Frühbeet und Gewächshauskultur, Anlage eines Kakteen-Beetes, Pflegefehler, Krankheiten und deren Behandlung bzw. Vermeidung. Ein monatlicher Pflegekalender erleichtert für Einsteiger die Pflege spürbar.

Wie werden Kakteen und andere Sukkulenten genutzt? Was macht man daraus? Tequila ist da nur ein Produkt, daß aus der Sukkulente Agave gewonnen wird.

Das umfangreichste Kapitel sind die Portraits der Pflanzenarten. Kakteen und auch sehr viele der anderen Sukkulenten. Bei den Arten hält sich der Autor nicht 100%ig an die aktuelle wissenschaftliche Nomentklatur. Das ist meiner Meinung nach gut. Derzeit werden einige frühere Arten in anderen Arten zugeordnet. Allerdings ist dadurch für den Einsteiger ein Differenzierung schwieriger. Der Autor hat dennoch zum Teil die älteren Artbezeichnungen übernommen. Er weist aber immer darauf hin, wenn eine Art derzeit einer anderen Art zugeordnet wird. Für Anfänger ist so eine einfachere Auswahl und Pflege bestimmter Arten möglich! Zudem bieten die meisten Fach-Händler ihre Kakteen noch meist unter den älteren Artnahmen an! Die Artbeschreibungen sind sehr umfangreich und weisen auf die wesentlichen Eigenschaften und Pflegehinweise hin. Für jede Art werden verschieden Pflanzen mit Foto vorgestellt. Für Einsteiger eine sehr gut Anleitung für die erste Pflanzenauswahl.

Der Autor Maichael Januschkowetz beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit Kakteen und anderen Sukkulenten. Seit 2004 führt er die Gärtnerei Andreae Kakteenkulturen.

Für mich ist es derzeit wohl das umfangreichste Fachbuch über Kakteen und Sukkulenten. Ein enormer Wissensschatz! Gutes Grundwissen über die Pflege. Viel Wissen über die verschiedenen Pflanzenarten und einigen Portraits deren Vielfalt. Ein sehr gutes Buch für Einsteiger. Aber auch Erfahrene Kakteen-Fans finden neue Informationen. Ich sammel seit über 20 Jahren Kakteen und Sukkulenten. Bei den Sukkulenten-Portraits habe ich einige neue Tipp

Zum Buch bei Amazon.

Das große Kakteen Lexikon von Edward F. Anderson

Das Standardwerk für Kakteenliebhaber, Gärtner und Botaniker. Für Beruf und Hobby. Mit 126 Gattungen und etwa 1900 Arten gehören die Kakteen zu einer der größten Pflanzengeattungen. Das Lexikon behandelt insgesamt über 14.000 Kakteennamen, wovon es natürlich auch zahlreiche Synonyme gibt. Diese Synonyme werden nach aktuellsten Erkenntnissen aufgelistet. So kann man sehr schnell eine Namen in den derzeit richtigen Namen umschlüsseln.

Schwerpunkte des Buches sind

  • umfangreiche Beschreibung von ca. 1900 Arten
  • Entdeckungsgeschichte(n)
  • Verbreitung(en)
  • Ökologie
  • Natur- und Artenschutz
  • Kultur von Kakteen

Kein Buch für Einsteiger. In dem Buch geht es nicht um die Pflege. In dem Buch geht es um die wissenschaftlich korrekte Einordnung und Benamung der vielen Kakteen.

Das große Kakteen Lexikon
Das große Kakteen Lexikon

Für echte Kakteenfans und Sammler ist dieses Buch Pflicht und Standardwerk.

Link zum Buch bei Amazon.

Bestechende Welt der Kakteen von Markus Berger

Ein handliches Buch über Kakteen mit broschierten Einband.

Ich habe es nun dreimal durchgelesen. Das Buch beginnt mit sehr ausführlichen Infomationen über die Heimat und Verwandschaft von Kakteen. Welche Pflanzen Kakteen sind und welche nur optische Ähnlichkeit haben, wird ebenfalls erläutert. Bei mehreren tausend Kakteenarten ist auch die Form der Pflanzen sehr vielfältig. Natürlich werden auch die unterschiedlichsten Pflanzenformen beschrieben.

Danach folgen die Grundkenntnisse für die Auswahl der passenden Kakteen und dem Kauf. Voraussetzung sind hier eine vorherige Analyse der örtlichen Standortmöglichkeiten.

Bestechende Welt der Kakteen
Bestechende Welt der Kakteen

Wie man einen Kaktus optimal pflegt wird genauso wie die unterschiedlichsten Vermehrungsmethoden beschrieben.

Ein Jahreskalender für die Kakteenpflege bietet eine Übersicht für die Pflegearbeiten. Und ein Kapitel über die wirtschaftliche Bedeutung und Nutzung von Kakteen und Ihren Inhaltsstoffen ergänzen die Grundinformationen umfangreich.

100 Kakteengarten werden beschrieben. Hier hat sich der Autor an den pflegeleichteren Kakteenarten orientiert. Eine vortreffliche Vorauswahl um den Einstieg in die Kakteenpflege zu erleichtern. Als Kakteeneinsteiger wird man aus dieser Vielzahl leicht die passenden Pflanzen für die persönlichen Pflegemöglichkeiten finden und auswählen können.

Buchtipps verweisen auf weiterführende Fachliteratur.

Derzeit sind nur wenige gute Bücher über Kakteen verfügbar. Da schliesst dieses neue Buch von Markus Berger den Bedarf für Einsteiger und Anfänger. Man darf nicht vergessen dass in diesem Buch 100 Gattungen beschrieben werden. Für mehr Pflanzenbeschreibungen gibt es weiterführende Literatur in Form von schwergewichtigen Büchern. Für Kakteeneinsteiger bekommt das Buch eine Kaufempfehlung von mir.

Link zum Buch bei Amazon.

Sukkulenten Lexikon 4 von Urs Eggli

Diese vierteilige Buchserie von Urs Eggli stellt alles bisher dagewesene in den Schatten. In keinem anderen Werk bekommt man so viel Detailwissen über andere Sukkulenten vermittelt. Die Buchreihe behandelt keine Kakteen! In den umfangreichen Büchern werden ausschließlich andere Sukkulenten behandelt

Sukkulenten Lexikon 4
Sukkulenten Lexikon 4

In diesem Band 4 werden die Gattungen Sedum, Aeonium, Crassula, Dudleya, Echeveria, Kalanchoe, Rhodiola, Sempervivum und Tylecodon mit zahlreichen Arten und Hybriden detailliert beschrieben. Dieses Werk sollte bei keinem Sukkulentenfreund in der Bibliothek fehlen!

Link zum Buch bei Amazon.

s