Ferocactus

Kakteengattung

Ferocactus - Kakteengattung

Ferocactus

Einige Kakteen dieser Gattung können bis zu 4 Meter hoch werden! Da sie sehr langsam wachsen, können sie bis zu 200 Jahre alt werden! Da die meisten Arten eine sehr attraktive, kräftige und bunte Bedornung haben, sind sie auch bei vielen Kakteenfreunden beliebt. Zum blühen wird man sie aber wohl fast nur im Gewächshaus bringen.

23 Arten werden unterschieden. Ihre Heimat ist Kalifornien, Utah, Nevada, Arizona, New Mexico und Texas in den USA und in Mexiko.

In ihrer Heimat werden Stücke aus dem Stamm kandiert und gegessen.

Ferocactus glaucescens
Die blaugrünen Kugeln werden 30 bis 60 cm im Durchmesser. Alle Dornen sind gelb. Die gelben Blüten werden etwa 2 bis 4,5 cm lang. Heimat Hidalgo, Queretaro, San Luis Potosi in Mexiko.

Ferocactus latispinus

Ferocactus latispinus
Solch ein Exemplar habe ich vor über 10 Jahren geschenkt bekommen. Damals vielleicht gerade 15 cm im Durchmesser. Heute mißt er etwa 30 cm im Durchmesser. Geblüht hat er bisher noch nie. Aber die Dornen alleine sind schon sehr imposant und beeindruckend. Für eine erfolgreiche Blüte ist hier ein hohes Alter und eine Kultur im Gewächshaus notwendig. In der Wachstumszeit gießt man sparsam. Im Winter ist ein trockener Standort nicht unter 8 Grad notwendig.

Copyright © 2007 www.kaktus-kakteen-sukkulenten.de