Echinopsis famatimensis

blüht gelb und oder orangefarben

Echinopsis famatimensis

Verbreitung:
Argentinien (La Rioja, San Juan) in Höhenlagen von 1000 bis 2000 m.
Synonyme:
Echinocactus famatimensis, Lobivia famatimensis, Rebutia famatimensis und sehr viele weitere Namensvarianten.
Körper:
Meist einzeln, selten sprossend kugelig bis kurzer Säulenwuchs. Graugrün bis olivgrün wird er 3 bis 8 cm hoch und 3 bis 6 cm im Durchmesser dick.
Blüten:
gelb bis orange und etwa 3 bis 4 cm lang.

weitere Infos über einige Echinopsisarten:

Copyright © 2007 www.kaktus-kakteen-sukkulenten.de