Basiswissen - Die Heimat der Kakteen

Wo genau kommen welche Kakteen her?

Basiswissen - Die Heimat der Kakteen

Kakteen kommen in der Natur außschließlich in Amerika vor. Ihr Verbreitungsgebiet ist vom südlichen Kanada bis runter nach Patagonien von Argentinien und Chile.

Wolfsmilchgewächs

Kakteenvorkommen außerhalb des amerikanischen Kontinents sind in der Regel menschlichen Ursprungs oder andere Sukkulenten welche die äußere Form eines Kaktus haben. So z.b. auch die Kandelaberkakteen auf den Kanarischen Inseln, welche ein Wolfsmilchgewächs und kein Kaktus ist! Bei Wolfsmilchgewächsen tritt bei Verletzungen ein milchiger Saft aus. Bei allen Kakteen nicht (einzige Ausnahme sind wenige kleine Warzenkakteen der Gattung Mammillaria).

Kakteen besiedeln sehr unterschiedliche Lebensräume. Es gibt Vorkommen in tropischen Regenwäldern, Tiefebenen, Hochgebirgen, Steppen, Halbwüsten und Trockenwüsten.

Sukkulenten kommen außer in den polaren Regionen auf jedem Kontinent vor. Sukkulenten sind wasserspeichernde Pflanzen, wozu auch die Kakteen gehören. Eines haben alle Sukkulenten gemeinsam. Sie müßen an ihrem Standort über einen bestimmten Zeitraum ohne Wasser auskommen. Sie müßen in irgend einer Form Feuchtigkeit bzw. Wasser vorher speichern können um bei Trockenperioden über die Runden zu kommen.

Copyright © 2007 www.kaktus-kakteen-sukkulenten.de